BÄKO-magazin

Bundeskanzlerin bei den Bäckern

Um die Kontakte zu politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entscheidungsträgern zu stärken, hat der ZV auch in diesem Jahr ein Quartett von herausragenden Sommerfesten unterstützt. Dabei konnte Angela Merkel begrüßt werden.

Um die Kontakte zu politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entscheidungsträgern zu stärken, hat der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks auch in diesem Jahr ein Quartett von herausragenden Sommerfesten unterstützt:

Das Rheinland-Pfalz-Fest,

das Sommerfest des Handels mit einer WM-aktuellen Südafrikanischen Nacht,

das Hessenfest und

das Sommer-Biwak des Parlamentskreises Mittelstand (PKM) im Kronprinzenpalais.

 

Anfang Juli konnte Peter Becker, Präsident des ZV, auf dem PKM-Sommer-Biwak die Bundeskanzlerin Angela Merkel an dem Stand der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Berlin/Brandenburg (ADB-Berlin) begrüßen.

 

Tradition und Vielfältigkeit

„Es war eine besondere Ehre und Freude für uns, dass die Kanzlerin uns an unseren ADB-Stand besucht hat. Ich bin sicher, dass sie nicht nur das traditionsreiche Bäckerhandwerk, sondern auch die vielfältigen Karrieremöglichkeiten die diese Branche für unsere Jugend bereit hält, zu schätzen weiß“, so Peter Becker.