BÄKO-magazin

Sommerliches beim Azubi Grand Prix

Die Rezepte der dritten und letzten Etappe des „St. Allery Azubi Grand Prix 2009“ von Meylip/Vandemoortele standen unter dem Motto „Summertime“.

Die Rezepte der dritten und letzten Etappe des „St. Allery

Azubi Grand Prix 2009“ von Meylip/Vandemoortele standen unter dem Motto „Summertime“.

Grillen ist Sommer – dazu gehört ein saftiges Brot. Jarne Boelk,

Lena Christiansen, Finn Lukas Thomsen, Hauke Bergholtz und

Janina Elbert entwarfen mit ihrem „Waikiki“ einen zweifarbigen

geflochtenen Hefezopf mit Curry, Röstzwiebeln und roter Paprika,

überbacken mit Käse. Das „Waikiki-Team“ der Hannah-Arendt-

Berufsschule, Klasse Bä10, landete damit souverän auf dem ersten

Platz.

Tolle Ideen auch auf den weiteren Rängen

Auch Platz ging an die Hannah-Arendt- Schule. Das Team „Flip-

Flop“ um Nadja Weirich, Stephanie Schreiweis und Marcel

Kuhlmey kreierte ein Paar „Hawaii-Flip-Flops“ aus Mürbeteig,

Konfitüre und Vanillecreme.

Sebastian Brümmer aus Neumünster auf Platz drei punktete mit

seiner innovativen „Limetten-Basilikum-Schnitte“. Die für Kuchen

ungewöhnliche Kombination aus Ananas, Limette und Basilikum

definiert „Sommergeschmack“ fruchtig-würzig und damit

probierlustig neu.

Die Jury freute auch die regionale Verteilung der Einsendungen:

Vom hohen deutschen Norden bis nach Österreich spann sich das

Netz der kreativen Köpfe. 23 Einsendungen von

Berufsschulklassen und Einzelkämpfern standen zur Bewertung. Am 4. Oktober wird es für alle Etappensieger noch einmal

richtig spannend: Am iba-Messestand (Halle 12, C27) werden alle Gewinnerrezepte zur Verkostung präsentiert – und der Gesamtsieger der drei diesjährigen Etappen ermittelt.