BÄKO-magazin

Publikum genießt 1. Zingster Backfest

Der Duft frischgebackenen Brots zog hunderte von Besuchern auf den Fischmarkt in der Strandstraße, wo das 1. Zingster Backfest des LIV Mecklenburg-Vorpommern stattfand.

Der Duft frischgebackenen Brots zog hunderte von Besuchern auf den Fischmarkt in der Strandstraße, wo das 1. Zingster Backfest des LIV Mecklenburg-Vorpommern stattfand.Landesinnungsmeister Thomas Müller und Geschäftsführer Heinz Essel hatten den Aktionstag zusammen mit der Zingster Kur-und Tourismusgesellschaft sowie weiteren Partnern, u.a. BÄKO Grimmen, Darboven, Nordlandmühle Jarmen und Kaffeetechnik Zschäbitz organisiert. Die Zingster Jugendfeuerwehr durfte sich über einen von Müller überreichten „Back-Scheck“ freuen.70-Meter-Frühstückstafel Den ca. 3.000 Gästen wurde neben leckeren Backwaren im Ostsee-Kurort auch ein buntes Programm geboten. In den Tag starteten Jung und Alt an der längsten Frühstückstafel des Landes. An dem 70-Meter-Tisch konnten sich Besucher an köstlichem Backwerk, hergestellt in sieben Handwerksbetrieben der Region, richtig satt essen. Nachmittags wandelte sich der Frühstückstisch schließlich in eine Kaffeetafel. Brot direkt aus dem Holzbackofen Weitere Köstlichkeiten wurden in Marktbuden feilgeboten. Besondere Attraktion war das von der Ribnitz-Damgartner Bäckerei Thomas Müller hergestellte Brot direkt aus dem Holzbackofen. Rostocker Bäckerchor sorgt für Stimmung Neben ihrer Backkunst bewiesen die Handwerksbäcker, dass sie auch gut bei Stimme sind. Die Mitglieder des Rostocker Bäckerchors erhielten für ihren Auftritt viel Applaus.Kein Wunder, dass das Publikum sowohl mit den kulinarischen als auch künstlerischen Angeboten zufrieden war. Es genoss den Sommertag und ließ sich auch ausgiebig vom LIV über das Bäckerhandwerk informieren.