BÄKO-magazin

Familienfest mit „Zopfparade“

Jüngst fand im oberschwäbischen Heiligkreuztal das traditionelle Brotfest statt. Die Firma Häussler lud ein zu zahlreichen Vorführungen rund ums Mahlen, Kneten, Backen, Nudelmachen und Räuchern.

Jüngst fand im oberschwäbischen Heiligkreuztal das traditionelle Brotfest statt. Die Firma Häussler lud ein zu zahlreichen Vorführungen rund ums Mahlen, Kneten, Backen, Nudelmachen und Räuchern.

 

Tipps und Tricks

Mit einem Glas Sekt und frisch gebackenem Holzofenfladenbrot wurden die Besucher im Backdorf-Hof empfangen. Bei einem Rundgang durch das Backdorf konnten die rund 9.000 Besucher an verschiedenen Vorführstationen Halt machen, in denen ausgebildete Bäcker und Konditoren ihre Künste vorführten und Tipps und Tricks gaben.

 

Aktives Mitmachen erwünscht

Bei der „Zopfparade“ war aktives Mitmachen erwünscht und die Gäste konnten ihren eigenen Hefezopf flechten, backen und mit nach Hause nehmen. Alle Geräte der Firma Häussler waren live im Einsatz und geschultes Personal beantwortete Fragen.