BÄKO-magazin

Macchiavalley und Reneka kooperieren

Ab diesem Monat übernimmt die Macchiavalley GmbH, Grainau, verantwortlich Vertrieb und Service der Produkte der französischen Reneka International, Rosheim/Obernai.

Ab September 2010 übernimmt die Macchiavalley GmbH, Grainau, verantwortlich Vertrieb und Service der Produkte der französischen Reneka International, Rosheim/Obernai.

 

80-jährige Erfahrung

Der traditionsreiche Hersteller Reneka verfügt über eine fast 80-jährige Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Profi-Kaffee-Halbautomaten, die auf eigenen patentierten Technologien beruhen, technisch hoch entwickelt, robust und zuverlässig sind. Die Macchiavalley-Kooperation mit dem französischen Spezialisten gilt für Deutschland, Österreich, die Schweiz sowie das internationale Geschäft.

 

„Mit den neuen Macchiavalley-Modellen der R-Line erweitern wir unser Portfolio im Bereich hochwertiger Siebträgermaschinen“, so Harry Knapp, Geschäftsführer von Macchiavalley. Zum gleichen Zeitpunkt übernimmt Reneka die Länderverantwortung für die Marke Macchiavalley in Frankreich.

 

Noch mehr Marktnähe

Den Hintergrund für die umfangreiche Zusammenarbeit beschreibt Macchiavalley-Inhaber Stefan Göring so: „Noch mehr Marktnähe sowie qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen im Interesse unserer Kunden.“