BÄKO-magazin

SCA als zweitumweltfreundlichstes Unternehmen weltweit ausgezeichnet

SCA (Svenska Cellulosa Aktiebolaget), die Muttergesellschaft von SCA Tissue Europe, zu der auch die Marke Tork gehört, belegt im Ranking der umweltfreundlichsten Unternehmen weltweit den zweiten Platz.

SCA (Svenska Cellulosa Aktiebolaget), die Muttergesellschaft von SCA Tissue Europe, zu der auch die Marke Tork gehört, belegt im Ranking der umweltfreundlichsten Unternehmen weltweit den zweiten Platz. Die renommierte britische Tageszeitung „The Independent“ hat diese Liste in Zusammenarbeit mit dem anerkannten britischen Forschungsinstituts „EIRIS“ Anfang Juni 2007 vorgestellt. „Den zweiten Platz in einer weltweiten ‚Green List‘ zu erreichen, ist ein großer Erfolg, auf den wir sehr stolz sind“, erklärt Michael Widera, Vicepresident von SCA Tissue Europe. „Bei SCA folgen wir einer strikten ökologischen und nachhaltigen Unternehmenspolitik und streben fortlaufend danach, unseren Umweltstandart zu verbessern. Der Großteil der SCA-Produkte wird aus recycelten oder erneuerbaren Rohstoffen hergestellt, soweit dies ohne Abstriche bei der Sicherheit und Produktqualität möglich ist.“ SCA musste sich nur dem dänischen Unternehmen Vestas Wind Systems, dem weltweit größten Hersteller von Windenergieanlagen, geschlagen geben.Bewertet wurden die Betriebsführung, die Nutzung erneuerbarer Energien, die Abfallmenge, der Wasserverbrauch und Verbesserungen, die auf Grund des weltweiten Klimawandels geplant und umgesetzt wurden. SCA ist das einzige papiererzeugende Unternehmen, das die „Top Ten“ erreicht hat. Positiv bewertet wurden die Bewirtschaftung der SCA-eigenen Wälder nach den Kriterien des Forest Stewardship Council (FSC), der hohe Anteil an Recyceltem als Grundstoff für die Herstellung von neuem Papier und die starke Nutzung erneuerbarer Energie aus Holzabfällen. Schon in der letzten Ausgabe der „Revue of Tissue“ wurde SCA durch den WWF International als umweltfreundlichstes Unternehmen der Branche geehrt. Das Unternehmen bietet seine Produkte und Dienstleistungen in mehr als 15 europäischen Ländern an."