BÄKO-magazin

Innovativ, funktional und langlebig

Gleich vier Mal wurden Produkte des Gütersloher Unternehmens Miele mit dem renommierten Designpreis „red dot design award“ ausgezeichnet.

Gleich vier Mal wurden Produkte des Gütersloher Unternehmens Miele mit dem renommierten Designpreis „red dot design award“ ausgezeichnet.

 

Designer und Unternehmen aus 57 Nationen hatten diesmal über 4200 Produkte zur Beurteilung eingereicht. Zu den entscheidenden Kriterien gehörten neben der Funktionalität und Qualität auch Ergonomie und ökologische Verträglichkeit.

 

Waschmaschine, Trockner und Dunstabzugshaube

Die Waschmaschinen-Baureihe „PW 6080“, die Miele 2009 unter dem Namen „octoplus“ auf den Markt gebracht hat, überzeugte die Jury durch hochwertige Bauteile aus Edelstahl und eine besonders stabile Rahmenkonstruktion.

 

Auch die Trockner in gleicher Größenordnung, die ebenfalls unter dem Namen „octoplus“ bzw. der Modellbezeichnung „PT 7186“ auf dem Markt sind, wurden mit dem „red dot design award“ ausgezeichnet, denn sie ermöglichen dieselbe, komfortable Bedienung wie die Waschmaschinen. Mit dem „red dot“ wurde zudem eine Dunstabzugshaube für private Haushalte gewürdigt. Die „DA 6290 W“ avanciert mit einer neuartigen LED-Beleuchtung zum Designobjekt in der Küche.

 

Besonders gelungene Detaillösungen – Combi-Dampfgarer

Mit einer „honourable mention“ zeichnet die Jury Produkte aus, die durch besonders gelungene Detaillösungen überzeugen. Ein Beispiel dafür ist der Combi-Dampfgarer „DGC 5080 XL“ von Miele. Dieses Gerät ist vollwertiger Backofen und Dampfgarer in einem. Einzigartig ist bei diesem Modell u.a. die Positionierung von Wassertank und Kondensatbehälter hinter der Bedienblende, die sich motorisch angetrieben nach oben öffnet.

 

Die prämierten Produkte werden nach der Preisverleihung am 5. Juli vier Wochen lang im „red dot design museum“ auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen zu sehen sein, bevor sie dort Teil der Dauerausstellung werden.