BÄKO-magazin

Coolworld in der virtuellen Welt

Das Videoportal YouTube wird zunehmend auch von Unternehmen genutzt, um ihre Produkte und ihren Service bekannt zu machen. Ein aktuelles Beispiel ist der Kältezellenvermieter Coolworld.

Das Videoportal YouTube wird zunehmend auch von Unternehmen genutzt, um ihre Produkte und ihren Service bekannt zu machen. Ein aktuelles Beispiel ist der Kältezellenvermieter Coolworld, dessen deutsche Niederlassung sich in Dinslaken befindet.

 

Ein repräsentatives Beispiel ist das Coolworld-Projekt bei der Bäckerei Heinz in Altdorf, dessen Ablauf als Online-Film hier nachverfolgt werden kann.

 

Kältezellen für mehr Flexibilität

Die Bäckerei Heinz federt Umsatzspitzen gezielt ab, indem sie für einen Zeitraum von gut einem Jahr ihre Kühl- und Einfrierkapazität mit Zellen von Coolworld erweitert. Die Bäckerei Heinz beliefert über 250 Großhandelskunden und 23 eigene Filialen in Deutschland mit einem umfangreichen Sortiment an Brot- und Konditoreiprodukten. Täglich produzieren ca. 250 Mitarbeiter über 100.000 frische Backwaren und 120.000 tiefgekühlte Backwaren, die teilweise mit eigenen Fahrzeugen an Kunden in ganz Deutschland geliefert werden.