BÄKO-magazin

Adventsmarkt bei Häussler

Beim Backofenbauer Häussler im oberschwäbischen Heiligkreuztal findet vom 28. bis 30. November wieder ein Adventsmarkt der besonderen Art statt, denn hier wird in traditioneller Weise gebacken, geräuchert und genudelt.

Beim Backofenbauer Häussler im oberschwäbischen Heiligkreuztal findet vom 28. bis 30. November wieder ein Adventsmarkt der besonderen Art statt, denn hier wird in traditioneller Weise gebacken, geräuchert und genudelt.Der Adventsmarkt bei Häussler ist bekannt für diese Vorführungen, bei denen in Steinbacköfen die unterschiedlichsten Plätzchen, Nikoläuse und Holzofenbrot gebacken werden. Als besonderes Highlight zaubert in diesem Jahr eine Pralinen-Herstellerin süße Schätze.Die Besucher erleben alle Häussler-Geräte im praktischen Einsatz und können durch das beheizte Backdorf schlendern. Dabei gibt es auch Nützliches für die Weihnachtsbäckerei zu entdecken. Sie können zudem den Profis bei den Vorführungen über die Schulter schauen und süße Kreationen genießen.Auf dem Außengelände des Backdorfes präsentieren Handwerker und Vermarkter in über 20 Hütten ihre eigens hergestellten Produkte. Von Glaskunst bis zum selbst gemachten Likör reicht das Angebot, so dass die Besucher auch passende Weihnachtsgeschenke finden können.Für das leibliche Wohl wird gesorgt: Es werden frische Dinetten (schwäbische Flammkuchen) gebacken, es gibt herzhaften Bauernschmaus und weitere, frisch gebackene Weihnachtsspezialitäten.Der Adventsmarkt in Heiligkreuztal ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter der Telefonnummer 0 73 71 / 93 77-0 oder im Internet unter www.backdorf.de