BÄKO-magazin

Südback-Aussteller spenden Backwaren an Tafel

Brot, Brötchen und süßes Gebäck werden nach jedem Südback-Messetag von Mitarbeitern der Schwäbischen Tafel abgeholt und an die fünf Abgabestellen im Raum Stuttgart verteilt.

Brot, Brötchen und süßes Gebäck werden nach jedem Südback-Messetag von Mitarbeitern der Schwäbischen Tafel abgeholt und an die fünf Abgabestellen im Raum Stuttgart verteilt. Am Abend, kurz vor Ende des jeweiligen Messetags, können meine Mitarbeiter und ich die übrig gebliebenen Backwaren gratis abholen. Die Aussteller der Messe spenden sie für unser Projekt“, erklärt die für die Tafel verantwortliche Dagmar Wendelken. Fünf AbgabestellenJeden Abend füllen Wendelken und ihre Crew zwei Kleintransporter mit den übrig gebliebenen frischen Backwaren aus den Musterbackstuben, die sie dann an die fünf Abgabestellen in Stuttgart und Umgebung verteilen. Beliefert werden die Läden in Bad Cannstatt, Stuttgart-Süd, Möhringen, Fellbach und am Österreichischen PlatzAn rund 20 Ständen in den vier Messehallen der Stuttgarter Fachmesse für Bäcker und Konditoren sammeln sie das Gebäck ein. Am letzten Messetag kommen dann zusätzlich nicht mehr benötigte Zutaten wie Zucker, Mehl oder Milch hinzu.Langjährige KooperationNach Auskunft von Stuttgarts Obermeister Dieter Siegel spenden die Südback-Aussteller und Verbände sowie die Innungen der Bäcker und Konditoren seit mehreren Jahren für diesen wohltätigen Zweck: „Es wäre doch mehr als schade, wenn wir diese frisch produzierten und qualitativ hochwertigen Waren als Abfall entsorgen müssten.“