BÄKO-magazin

Vegetarismus als Messethema

Eine neue Messe soll im kommenden Jahr in Wiesbaden Premiere feiern. Die „VeggieWorld“ wird vom 11. bis 13. Februar „rund um die gesunde, fleischfreie Lebensweise“ informieren.

Eine neue Messe soll im kommenden Jahr in Wiesbaden Premiere feiern. Die „VeggieWorld“ wird vom 11. bis 13. Februar „rund um die gesunde, fleischfreie Lebensweise“ informieren.

 

Die „VeggieWorld“, dem Veranstalter zufolge die deutschlandweit erste derartige Schau für Vegetarier und an fleischloser Ernährung Interessierte, findet zeitgleich zur Gesundheitsmesse Paracelsus statt. Für Herbst 2011 seien zwei weitere „VeggieWorld“-Messen geplant, wie der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) mitteilte. Die Veranstaltungsorte will der Verband noch bekanntgegeben.

 

Erfolgversprechende Messekombi

Unter der ideellen Trägerschaft des VEBU wird die neuartige Messe in den Rhein-Main-Hallen parallel zur beliebten Paracelsus-Messe stattfinden. Veranstalter ist die MCO Gesellschaft für Marketing – Communication – Organisation mbH, welche auch seit fast zwei Jahrzehnten erfolgreich die Paracelsus-Messe organisiert. „Wir sehen in der Kombination der beiden Messen eine große Bereicherung für Besucher und Aussteller gleichermaßen. Die geplante Messe rund um den vegetarischen Lifestyle passt optimal zu Deutschlands größter Messe für die Welt der Gesundheit“, so MCO-Geschäftsführer Torsten Fuhrberg.

 

Die Besucher erwartet eine bunte Vielfalt von Anbietern vegetarischer Produkte, fleischfreier Verköstigung, dazu Informationsstände und viele Anregungen zum pflanzlich-orientierten Lebensstil. Auch Naturkosmetik ohne Tierversuche, biologische Kleidung und Fair-Trade-Produkte sollen präsentiert werden – das alles eingebettet in ein attraktives Rahmenprogramm. Für die Bühne sind informative Vorträge, diverse Kochshows, Lesungen u.a. in Planung.