BÄKO-magazin

Erfolgreiche Premiere für den „BÄKO BiO Star“

Auf der BÄKO-Stand der Südback wurde heute zum ersten Mal der von der BÄKO-Zentrale Süddeutschland gestiftete Kreativpreis „BÄKO BiO Star“ vergeben.

Auf der BÄKO-Stand der Südback wurde heute zum ersten Mal der von der BÄKO-Zentrale Süddeutschland gestiftete Kreativpreis „BÄKO BiO Star“ vergeben. Den ersten Preis errang Siegfried Brenneis aus Mudau (Odenwald). Sowohl Bio-Neueinsteiger als auch Bio-Profis, Lehrlinge, Gesellen wie Meister, waren aufgerufen, eine Bio-Brotrezeptur für ein Saatenbrot samt Musterkalkulation und Vermarktungsidee einzureichen. Wettbewerb erreicht ansprechende Teilnehmerzahl Zahlreiche gute Ideen machten der Jury, bestehend aus zwei Fachleuten der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk (Hans-Georg Baum, Bernd Kütscher), Bio-Berater Achim Stock, BÄKO-Marketingleiter Marcus Höffer und den Chefredakteuren der Medienpartner BÄKO-magazin (Falk Steins) und ABZ (Werner Kräling), die Entscheidung schwer. Schließlich ging Bäckermeister Siegfried Brenneis mit seinem Konzept „Bio-Stern“ als Sieger hervor. Den zweiten Platz erreichte Klaus Kugel aus Lahnstein für das Konzept „Familienbrot“, Dritter wurde Jan Kasperski (Bäckerei Moos aus Aßlar) mit seinem „Bio-Fred“. Die Preise sind dotiert mit einem kostenlosen Beratungstag durch den BÄKO-BiO-Fachberater (3. Platz), einem Liebherr-Kühlschrank im Wert von 1.000 Euro (2.) und einem Gutschein für einen Wellness-Urlaub im Wert von 2.000 Euro (Sieger)Sonderpreis für Nachwuchs-Bio-Bäcker Einen Sonderpreis vergab die Fachjury an die Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schule Nienburg an der Weser für deren „Weserwelle“. Die Nachwuchskräfte und ihre Lehrer waren eigens zur Preisverleihung aus Niedersachsen nach Stuttgart gereist; sie erhielten einen Gutschein für eine Klassenfeier im Wert von 500 Euro.Aufgrund der hervorragenden Resonanz steht für Holger Knieling, Geschäftsführer der BÄKO-Zentrale Süddeutschland, schon jetzt fest, dass der Wettbewerb „BÄKO BiO Star“ - voraussichtlich im nächsten Jahr - in die zweite Runde gehen wird.