BÄKO-magazin

Positive Signale im Vorfeld der Anuga

Positive Signale vermeldet die kommende Anuga, die vom 10. bis 14. Oktober 2009 in Köln stattfindet. Die größte und wichtigste Ernährungsmesse der Welt verzeichnet eine starke Aussteller-Nachfrage in allen Segmenten.

In diesem Jahr wird die Anuga erneut über 6.000 Anbieter aus rund 100 Ländern unter einem Dach vereinen. Damit erweist sich die Leitmesse, die zum 30. Mal in Köln stattfindet, als zuverlässige und stabile Informations-, Order- und Networkingplattform für die internationale Lebensmittelsindustrie und ihre Partner aus dem Handel, dem Außer-Haus-Markt und den New Channels. Erwratet werden wieder mehr als 160.000 Besucher (2007: 163.348 Fachbesucher aus 174 Ländern).

Um die direkte und effektive Zusammenführung von Angebot und Nachfrage im Rahmen der Anuga auch in Zukunft zu gewährleisten, wird das für Köln signifikante Konzept „10 Fachmessen unter einem Dach“ konsequent weiterentwickelt. Partnerland der Anuga ist die Türkei, die sich dem Weltmarkt sowohl mit ihrer vielseitigen und leistungsfähigen Ernährungswirtschaft als auch kulinarisch präsentiert.

Gut sieben Monate vor Messebeginn liegt für alle zehn Anuga-Foodmessen ein gutes bis ausgezeichnetes Anmeldeergebnis vor. Marktführende Unternehmen zeigen ein ebenso starkes Interesse an einer Beteiligung wie mittelständische und kleinere Unternehmen oder auch von nationalen Organisationen angeregte Länderbeteiligungen.

Als internationale Messeplattform für Bio-Produkte hat sich die Anuga Organic nachhaltig etabliert, sodass sich hier eine vergrößerte Präsentation abzeichnet. Die Anuga Chilled Food wird erneut die Trends des im Handel wie im Außer-Haus-Markt stark nachgefragten Segments fokussieren. Auf der Anuga Bread & Bakery, Hot Beverages zeigen Anbieter aus dem In- und Ausland Innovationen und neue Konzepte dieses Segments.

Die Anuga 2009 wird das gesamte Hallengelände der Koelnmesse mit einer Bruttoausstellungsfläche von rd. 300.000 qm nutzen.