BÄKO-magazin

Große Chance für den Nachwuchs

Zu seinem 150-jährigen Jubiläum im Jahr 2010 kündigte Moll Marzipan auf der iba für das Frühjahr 2010 den „1. Moll Marzipan Cup" für Auszubildende aus dem Konditoren- und Bäckerhandwerk an.

Zum 150-jährigen Jubiläum veranstaltet Moll Marzipan im Frühjahr 2010 in Zusammenarbeit mit der in Berlin ansässigen Konditoreninnung den „1. Moll Marzipan Cup" für Auszubildende aus dem Konditoren- und Bäckerhandwerk.

Bewerbungsbogen & Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind alle Auszubildenden des Konditoren- und Bäckerhandwerks, welche Ihre Ausbildung zum Zeitpunkt des Wettbewerbes in der BRD absolvieren und keinen Meistertitel besitzen.

Interessierte senden neben dem Bewerbungsbogen und den notwendigen Dokumenten (siehe Bewerbungsbogen online) eine per Hand skizzierte Etagentorte 1:1 mit einem Berliner Motiv bis zum 15. Januar 2010 an die Moll Marzipan GmbH. Unter allen Einsendungen, werden dann die 30 kreativsten Skizzen von der Jury ausgewählt und deren Zeichner bzw. diese Auszubildenden werden für die Endrunde am 5.–6. März 2010 nach Berlin eingeladen.

Aufgabenstellung

Die Aufgabe der 30 Finalisten der Endrunde besteht darin, die per Hand skizzierte Etagentorte 1:1 sowie ein Probestück (zur Verkostung) an beiden Wettbewerbstagen unter folgenden Kriterien zu fertigen. Die zweistöckige Etagentorte bzw. die Dekoration muss zu 80% aus der Marzipanrohmasse der Firma Moll bestehen. Es werden alle für die Herstellung der Torte notwendigen Materialien (Grundprodukte) vom Veranstalter gestellt.

Weitere Informationen zum Wettbewerb über www.mollmarzipan.de.