BÄKO-magazin

Deutschland: Arm & Reich

Nach wie vor ist Deutschland eines der wohlhabendsten Länder der Welt.

Nach wie vor ist Deutschland eines der wohlhabendsten Länder der Welt. Jeder Deutsche verdiente im Jahr 2006 durchschnittlich 24.912 Euro und damit etwa 20-mal so viel wie die Bürger in der VR China oder in Russland. Allerdings lebten von den rund 82 Mio. Einwohnern in Deutschland im Jahr 2006 etwa 8 Mio, also knapp 10%, unterhalb der Armutsgrenze. Sie hatten weniger als 50% der Durchnittseinkommens zur Verfügung.