BÄKO-magazin

München ist Fast-Food-Hauptstadt

Die bayerische Landeshauptstadt weist unter den 50 größten deutschen Städten die größte Dichte an Filialen der einschlägigen Fast-Food-Ketten (McDonald's, Burger King, Kentucky Fried Chicken) auf:

Die bayerische Landeshauptstadt weist unter den 50 größten deutschen Städten die größte Dichte an Filialen der einschlägigen Fast-Food-Ketten (McDonald's, Burger King, Kentucky Fried Chicken) auf: Alle 5,65 Quadratkilometer trifft man dort eine Filiale dieser Ketten an. Die Vergleichszahl für Münster (Platz 50) beträgt 43 qkm.Nürnberg ist die zweitgrößte „Hamburger-Stadt“, gefolgt von Frankfurt und Berlin. Weniger Appetit auf fast Food scheinen di Ostdeutschen zu haben: Die sieben großen Städte des Ostens liegen alle im hinteren Viertel des Städtevergleichs.Das komplette Ranking kann im Lifestyle-Magazin „Men's Health“ vom 12. Dezember nachgelesen werden.