BÄKO-magazin

Markenkommunikation im Internet

Die Markenkommunikation im Internet wird in den nächsten Jahren deutlich zunehmen. Dies geht aus dem FOMA Trendmonitor 2010 des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hervor.

Die Markenkommunikation im Internet wird in den nächsten Jahren deutlich zunehmen. Dies geht aus dem FOMA Trendmonitor 2010 der Fachgruppe Online-Mediaagenturen (FOMA) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hervor. So sieht der Großteil der befragten Online-Mediaagenturen in den nächsten fünf Jahren eine Zunahme an Image-Kampagnen im Web.

 

Lebensmittelindustrie als Wachstumstreiber

Wachstumstreiber hierfür sind vor allem Werbungtreibende im Bereich der "Fast Moving Consumer Goods". Dazu zählen die Lebensmittel- und Körperpflegeindustrie, die schon jetzt verstärkt das Internet zur Markenbildung einsetzen. Auch die Textil-und Pharmaindustrie wird zunehmend auf Online-Werbung setzten. Neben der klassischen Display-Werbung im Internet sehen die Befragten in den nächsten fünf Jahren eine zunehmenden Bedeutung der Bewegtbild- und mobilen Werbung sowie von Online Behavioural Advertising. Auch die Budgets für Social Marketing sollen steigen. Die Ergebnisse des FOMA Trendmonitor 2010 basieren auf einer Befragung der in der FOMA organisierten führenden Online-Mediaagenturen in Deutschland mit einer fast vollständigen Marktabdeckung, die Anfang September 2010 durchgeführt wurde.

Die komplette Ausführung und weitere Informationen unter www.bvdw.org.