BÄKO-magazin

Regionale Vielfalt vom Bäckerhandwerk

Das bayerische Bäckerhandwerk präsentierte sich auch in diesem Jahr wieder den Besuchern des Zentral-Landwirtschaftfestes (ZLF) auf der Theresienwiese.

Das bayerische Bäckerhandwerk präsentierte sich auch in diesem Jahr wieder den Besuchern des Zentral-Landwirtschaftfestes (ZLF) auf der Theresienwiese. Das ZLF findet im vierjährigen Turnus auf der Münchner Theresienwiese direkt neben dem Oktoberfest statt. In der Halle des Bayerischen Staatsministeriums für Landwirtschaft und Forsten zeigte der Landesinnungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk in Partnerschaft mit dem Fleischerverband Bayern in der Sonderschau „Spezialitätenland Bayern", welche regionalen Gaumenfreuden die bayerischen Bäcker und Metzger hervorbringen. Der bayerische Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein ließ es sich nicht nehmen, am Eröffnungstag der Sonderschau seine Aufwartung zu machen. „Die Ernährungshandwerke stehen immer hoch in der Gunst der Verbraucher" meinte Bayerns LIM Heinrich Traublinger, der sich besonders bei seinen Obleuten und ihren Berufskollegen in den sieben Regierungsbezirken für ihre wechselnde Präsenz an den Messetagen bedankte.