BÄKO-magazin

Die Schnellsten der Region

Stefan März ist der schnellste Bäcker der Oberpfalz. Das bewies der erst 18-jährige Bäckergeselle aus Deiningen bei Neumarkt in Landshut beim Regionalausscheid „Bayerns schnellster Bäcker“

Stefan März ist der schnellste Bäcker der Oberpfalz. Das bewies der erst 18-jährige Bäckergeselle aus Deiningen bei Neumarkt in Landshut beim Regionalausscheid „Bayerns schnellster Bäcker“. März, der in der Bäckerei Plank in Mühlhausen arbeitet, war gegen drei weitere Kandidaten aus der Oberpfalz angetreten. Um den Titel des schnellsten niederbayerischen Bäckers kämpften drei Kandidaten. Erster wurde Alexander Menzel (26) aus Landshut-Schönbrunn von der Bäckerei Wackler.Alle Teilnehmer überzeugten Publikum und Fachjury sowohl von ihrem Teamgeist, ihrer Geschicklichkeit bei der Herstellung als auch durch die vollendete Form der Backwaren her.Zur Aufgabe gehörten das Flechten von 25 Mohnzöpfen, 25 Knopfsemmeln, das Schlingen ebenso vieler Brezen sowie 15 „Bayern-3-Brezen“ und die Herstellung von drei Mehrstrangzöpfen, darunter als Königsdisziplin ein Münchner 6-Strang-Zopf. Während das Publikum die Kandidaten anfeuerte, stoppte die Jury einzeln die Zeit der fünf Teilaufgaben. Eventuelle Formfehler gingen mit zusätzlichen Sekunden in die Bewertung ein.Die beiden Regionalsieger dürfen im März 2008 auf der Internationalen Handwerksmesse in München sowohl um den Titel: „Bayerns schnellster Bäcker“ kämpfen und können dabei einen Meisterkurs an der Bayerischen Akademie des Bäckerhandwerks in Lochham gewinnen."