BÄKO-magazin

Produktklassiker und Top-Innovationen

Auf 600 qm Ausstellungsfläche präsentiert die BÄKO Gruppe Nord auf der Internorga einen Mix aus aktuellen Trends, innovativen Ideen und bewährten Konzepten in themenübergreifenden Erlebniswelten.

Auf 600 qm Ausstellungsfläche präsentiert die BÄKO Gruppe Nord auf der Internorga in Halle B6, Stand 225 einen Mix aus aktuellen Trends, innovativen Ideen und bewährten Konzepten in themenübergreifenden Erlebniswelten. Der BÄKO-Messestand dient zudem auch als zentrales Forum für die Fachbesucher.

 

Innerhalb des Standkonzeptes stehen die zielgenauen kunden- und marktorientierten Angebote sowie aktuelle Produkt- und Sortimentsideen im Fokus. „Als führendes Handels- und Dienstleistungsforum für die Bäcker- und Konditorenbranche in der Nordhälfte Deutschlands bietet die Internorga gerade für die BÄKO Gruppe Nord die einmalige Chance, unsere Kernkompetenzen und unser umfassendes Leistungsspektrum facettenreich und aktiv darzustellen“, fasst Lutz Henning, Vorstandsvorsitzender der BÄKO-Zentrale Nord, die Messeziele zusammen.

 

Smoothie-Konzept & Obstkonserven

Zu den aktuellen BÄKO-Innovationen gehört der Trendbereich Smoothies. Im stark wachsenden Markt der „Smoothies“ zeigt die BÄKO ein innovatives und zugleich einfaches Konzept, das den Bäckern und Konditoren den schnellen und unkomplizierten Markteinstieg in diesem Segment ermöglicht – ein Smoothie-Konzept.

Die Früchte für die BÄKO-Obstkonserven stammen aus sorgfältig ausgewählten Anbaugebieten in der ganzen Welt. Qualität und Vielfalt für fruchtigen Genuss bestimmen das exklusive Programm der Eigenmarken, die zur Internorga umfassend vorgestellt werden.

 

BÄKO-line Technik–Geräte

Die aktuellen Geräte aus den Bereichen Kühlen, Schneiden und Spülen, die auf der Messe von den Technikexperten vorgestellt werden, zeichnen sich durch Zuverlässigkeit, Betriebssicherheit und – zunehmend wichtig – hohe Energieeffizienz aus. Energiesparen ist ein zentrales Thema im Investitionsbereich.

 

B-–M–W-Konzept

Ständig aktuell ist das Thema Kaffee und Kaffeespezialitäten, die Nachfrage ist un-gebrochen. Mit dem bewährten B-M-W Konzept (BÄKO, MEISTER KAFFEE und WMF) lassen sich auch individuelle Lösungen für jede Betriebsgröße verwirklichen. Seit knapp 6 Jahren unterstützen MEISTER KAFFFEE und die BÄKO mit dem zinslosen B-M-W-Finanzierungskonzept Bäcker und Konditoren beim Einstieg in den lukrativen Aussschankmarkt. Zudem präsentiert sich MEISTER KAFFEE auf dem BÄKO-Stand zur im neuen Outfit.

 

Eiskonzept „Buono Gelato“

Eine besonders flexible Lösung, die nicht nur kurzfristig umsetzbar ist, sondern auch schnell und unkompliziert zusätzlichen Umsatz verspricht, ist das BÄKO- Eiskonzept „Buono Gelato“. Für die frühlingshaften und sommerlichen Monate bietet die BÄKO Gruppe Nord mit ihrem exklusiven Eisprogramm den unproblematischen Einstieg ins Eisgeschäft an.