BÄKO-magazin

Backwaren- und Snack-Symposium in der ZDS

Die Herstellung von Backwaren und Snacks weist viele Gemeinsamkeiten auf. Aus diesem Grund findet am 21. und 22. Oktober an der Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenindustrie(ZDS) in Solingen ein kombiniertes Symposium statt.

Die Herstellung von Backwaren und Snacks weist viele Gemeinsamkeiten auf. Aus diesem Grund findet am 21. und 22. Oktober an der Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenindustrie(ZDS) in Solingen ein kombiniertes Symposium statt. Doch nicht nur die Herstellung der beiden Produkte weist Gemeinsamkeiten auf. Das Produktsortiment auf dem Markt ist bei Backwaren ebenso wie bei Snacks sehr groß und der Pro Kopf Verbrauch ist im letzten Jahr mengenmäßig gestiegen. Um diesen Situationen mit neuen oder verbesserten Produkten gerecht zu werden finden Backwaren-, Snack- und Zuliefererindustrie an der ZDS die Gelegenheit sich umfassend zu informieren und sich mit Teilnehmern und Experten auszutauschen. Aktuelle Trends und MarktentwicklungenInnovative Produkte können anhand der im Symposium vermittelten, aktuellen Trends und Marktentwicklungen erkannt werden. Auch hier spielen gesundheits- und ernährungsrelevante Aspekte eine immer größere Rolle. Die Umsetzung, von der Rohstoffverfügbarkeit, über die Technologie bis hin zur Qualitätskontrolle steht auf dem Plan des Symposiums ebenso wie der Punkt der Verpackungstechnologie. Detaillierte Informationen und Anmeldung im Internet, per Mail oder unter 02 12/ 59 61-12.