BÄKO-magazin

Hightech trifft Nostalgie

Beim gemeinsamen Seminar der Firmen Häussler und Rheon mit dem Bioland-Verband wurden Bio-Produkte mit moderner Technik abgewogen und im klassischen Holzbackofen gebacken.

Beim gemeinsamen Seminar der Firmen Häussler und Rheon mit dem Bioland-Verband wurden Bio-Produkte mit moderner Technik abgewogen und im klassischen Holzbackofen gebacken.

Zu einem Seminar der „besonderen Art“ hatte Bäckermeister Ulli Müller von Bioland und Fridolin Renz der Firma Häussler Backofenbau ihre Kunden in das Rheon-Fachzentrum nach Düsseldorf eingeladen. Gemeinsam veranstalteten die drei Firmen ein Seminar mit Bio-Produkten, modernen Abwiege- und Portioniermaschinen und dem klassischen Holzbackofen – ein, laut Meldung, gelungener Spagat von Nostalgie und Hightech.

Praktische Schulung

In den Rheon-Abwiegemaschinen wurden Teige abgewogen, im neuen Ausroller „Twin Divider“ zu schwäbischen Dinnete ausgerollt und im Häussler-Holzbackofen ausgebacken. Auch das Biobrot, glutenfreies Körnerbrot, sowie Ciabatta und Ringbrot oder rustikales Baguette von Bioland ging über den Rheon-Abwieger und später in den vorgeheizten Häussler-Holzbackofen.

Laut Veranstalter ist es geplant, das Seminar im nächsten Jahr im Bäckerfachschulungszentrum der Firma Häussler in Heiligkreuztal zu wiederholen.