BÄKO-magazin

„Mit Schlüsselprodukten überzeugen“

„Impulse für neue Lebensmittel – Erfolgsrezepte für anspruchsvolle Märkte“, so lautete das Thema des Fachforums Back- und Süßwaren der DLG. Referenten aus Wissenschaft und Praxis informierten über aktuelle Positionierungsstrategien und Trends.

„Impulse für neue Lebensmittel – Erfolgsrezepte für anspruchsvolle Märkte“, so lautete das Thema des Fachforums Back- und Süßwaren der DLG. Referenten aus Wissenschaft und Praxis informierten über aktuelle Positionierungsstrategien und Trends.

Wie neue Werte zu generieren sind, die Tradition und Fortschritt erfolgreich verbinden, zeigte Martin Wimmer, Inhaber der gleichnamigen Privat Bäckerei in München. Entscheidend sei es, Trends auf ihre Umsetzbarkeit für das eigene Profil zu überprüfen, das nicht verwässert werden dürfe. Mit „Schlüsselprodukten“ könne es heute jedem Unternehmen gelingen, sich vom Wettbewerber abzusetzen. „Allerdings müssen diese Produkte zur Unternehmenstradition passen, zur Marke und zum Zeitgeist“, so Wimmer.

 

Produktenwicklung umfasst drei Bereiche

Für Rüdiger Jank, Leiter Forschung und Entwicklung bei Kuchenmeister in Soest, umfasst Produktenwicklung im Allgemeinen heute drei verschiedene Bereiche: Neuentwicklungen, Produktoptimierungen sowie Rezepturentwicklungen. Jank zeigte sich davon überzeugt, dass für die Zukunft gesündere Produkte, der Zuwachs ethnischer Einflüsse und die Anwendung neuer Verfahren eine immer wichtigere Rolle spielen werden. Nach Aussage von Jank wird auch die Bedeutung kleinerer Portionen zunehmen, ebenso wie der Anspruch an den Frischegrad, die Besinnung auf das Traditionelle und das Angebot hochwertiger Produkte zwischen kostengünstigen.

 

In Geschmackswelten entführen

Dass Verbraucher heute Abenteuer suchen und in neue Geschmackswelten entführt werden wollen, verdeutlichte Dr. Knut Franke vom Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik in Quakenbrück. Er beschäftige sich mit „Gewürzen in Schokoladen“. Insbesondere bei den dunklen Schokoladen seien innovative, teils exotische Geschmacksrichtungen angesagt.

Rezepturen bieten neue Geschmackserlebnisse, die auch zur Besetzung neuer Events, wie etwa Halloween, verstärkt genutzt würden.