BÄKO-magazin

Zehn Jahre „Mitmachen Ehrensache“

Das baden-württembergische Bildungsangebot „Mitmachen Ehrensache“ feiert in diesem Jahr zehnjähriges Bestehen. Der diesjährige Aktionstag ist der 3. Dezember.

Das baden-württembergische Bildungsangebot „Mitmachen Ehrensache“ feiert in diesem Jahr zehnjähriges Bestehen. Der diesjährige Aktionstag ist der 3. Dezember. Die landesweiten Träger der Aktion sind die Jugendstiftung Baden-Württemberg und die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft.

 

Wie funktioniert „Mitmachen Ehrensache“?

Bei Mitmachen Ehrensache suchen sich Jugendliche im Vorfeld oder am Internationalen Tag des Ehrensamts (5. Dezember) einen Job bei einem Arbeitgeber ihrer Wahl. Das erarbeitete Geld behalten sie nicht für sich, sondern spenden es guten Zwecken. Insgesamt beiteilgen sich 22 Stadt- und Landkreise. In den Kreisen Konstanz, Reutlingen und Tübingen gibt es die Aktion sogar ganzjährig.

 

Laut Jugendarbeitsschutzgesetz dürfen 13-14-Jährige zwei Stunden arbeiten, ab 15-Jährige bis acht Stunden. Weitere Informationen unter www.mitmachen-ehrensache.de. Hier kann man sich auch als Arbeitgeber in der Rubrik "Markt & Job“ eintragen.