BÄKO-magazin

Lebensmittelsicherheit voranbringen

Der Bäckerinnungsverband Niedersachsen/Bremen veranstaltet im Juni erstmals eine Fachtagung zum Thema „Lebensmittelsicherheit und betriebliche Hygiene im Bäcker- und Konditorenhandwerk“.

Der Bäckerinnungsverband Niedersachsen/Bremen veranstaltet im Juni erstmals eine Fachtagung zum Thema „Lebensmittelsicherheit und betriebliche Hygiene im Bäcker- und Konditorenhandwerk“.

Bei der Realisierung der gesetzlichen Vorschriften zur Lebensmittelhygiene gibt es nach Auffassung des BIV noch viele offene Fragen und erheblichen Klärungsbedarf, vor allem bei der Umsetzung der Leitlinie für eine „Gute Lebensmittelhygiene-Praxis im Bäcker- und Konditorenhandwerk“. „Zunehmend erreichen uns Anfragen zu den Themen Hygiene – Eigenkontrolle, Basishygiene, Dokumentationspflicht – sowie zur Kennzeichnung von Brot und Backwaren“, erläutert Geschäftsführerin Bettina Emmerich-Jüttner.

Lebensmittelüberwachung ins Boot geholt

Das hat den Bäckerinnungsverband Niedersachsen/Bremen veranlasst, eine Fachtagung zu dieser Problematik zu organisieren, zu der neben den Bäckerei- bzw. Mitgliedsbetrieben auch die Mitarbeiter der Lebensmittelüberwachung der Landkreise eingeladen werden. Die Fachreferate sollen Grundlage für eine rege Diskussion über Schwierigkeiten sein, die sich bei der Erfüllung der gesetzlichen Forderungen in der täglichen Betriebspraxis ergeben, und die Kommunikation auf allen Ebenen fördern.

Die Veranstaltung findet am 3.06.2009 (ab 10.30 Uhr) in Haag`s Hotel Niedersachsenhof (Lindhooper Straße 97, 27283 Verden/Aller) statt. Die Tagungsgebühr beträgt 20 Euro.

Mehr Infos und Anmeldung (bis 25.05.) unter info@biv-baecker.de