BÄKO-magazin

Fernsehtipps der Woche

Mittwoch, 29. März 2017

MDR um 4 Croissants

Frisch gebackene Croissants bringen ein Stück Frankreich auf den Frühstückstisch. Egal ob mit Schoko, Butter, Marzipan oder Schinken. Doch wie entsteht diese zarte buttrig-blättrige Verführung? Aurélie Bastian verrät an diesem Mittwoch das Geheimnis.

Donnerstag, 30. März 2017

Auswanderer - Vom Südwesten nach Südamerika

Schwarzwalddörfer im Dschungel
Zé do Rock ist ein in Stuttgart lebender Kabarettist und Schriftsteller mit brasilianischen Wurzeln, der sich auf die Suche nach deutschen Abenteurern in Südamerika begibt. Die Reise geht heute zu einem Bäcker aus Worms in Sao Paulo

21:15 Uhr
RTL2

Lecker Schmecker Wollny - Silvias beste Schnäppchenrezepte

Die Türkei ist weltbekannt für ihre delikaten Süßspeisen. Baklava ist dabei ein Dessert, das selbst für erfahrene Hobbyköche eine Herausforderung darstellt. Trotzdem will sich Silvia an die süße Verführung wagen und damit ihre Familie überzeugen. Zur Vorbereitung holt sie sich bei einem traditionellen, türkischen Bäcker praktische Tipps und Tricks. Jetzt gilt es nur noch, das Gelernte richtig umzusetzen.

Freitag, 31. März 2017

Ex-Grenze - war da was?

Gut zwanzig Jahre danach - was ist da noch? Die junge Videojournalistin Nina Cöster hat sich auf den Weg gemacht entlang der hessisch-thüringischen Grenze. Als die Mauer fiel, war sie gerade mal neun Jahre alt. Die DDR kannte sie nur von den Kaffee-Päckchen, die ihre Oma in die "Ostzone" schickte. Heute will die Reporterin sich selbst ein Bild machen von dem, was noch übrig ist, und die alten Geschichten hinterfragen: Fluchtschicksale, Grenzerleben und der ganz normale Alltag hüben wie drüben. Was denkt die Bäckerin aus dem Westen, wenn sie im Osten ihre Brötchen ausfährt? Sind die Hessen und die Thüringer nach der Wende zusammengewachsen?

Wir in Bayern Lust auf Heimat

Der Freitag ist reserviert für alle Fans von Kuchen & Co - dann sorgen Bayerns beste Konditoren für einen süßen Start ins Wochenende.

Samstag, 01. April 2017

Ostergebäck aus Osteuropa und vom Balkan

Ostern ist in den Ländern Osteuropas mindestens so wichtig wie bei uns Weihnachten. Frühlingsbeginn, das Erwachen der Natur und die Auferstehung Jesu, all das feiert man in katholischen Ländern wie Polen ebenso groß wie in orthodoxen wie Griechenland. Deshalb haben sich dort ganz besondere Traditionen entwickeln können, und es kommen zum hohen Fest spezielle Bäckereien auf den Tisch - oft kunstvoll geformt und reich dekoriert.
Die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz haben eine Auswahl getroffen und sowohl üppig Verziertes ausgesucht, aber auch einfachere Bäckereien, die sich leicht nachmachen lassen: WDR-Fernsehköche Martina und Moritz haben eine Auswahl getroffen und sowohl üppig Verziertes ausgesucht, aber auch einfachere Bäckereien, die sich leicht nachmachen lassen: den fast konfektartigen Mazurek aus Polen, einen saftigen Mohnkuchen, wie man ihn auf dem Balkan liebt, und das reich mit kandierten Früchten verzierte russische Osterbrot, den Kulitsch. Und zum Schluss - nach all dem Süßen - auch eine herzhafte Bäckerei: eine Spinatpastete aus Griechenland.

Sonntag, 02. April 2017

13:20 Uhr
RTL2

Rach, der Restauranttester „Tortes Inn“, Dransfeld

Sternekoch Christian Rach geht unter die Camper! Er findet ein großes Restaurant, Kiosk und Café auf einem 5-Sterne-Campingplatz - aber kaum Gäste. Konditormeister Frank Heise ist alleiniger Betreiber des „Tortes Inn“ am Campingplatz in Dransfeld bei Göttingen. Nur seine 77-jährige Mutter Renate und Servicekraft Burkhard stehen ihm bei. Aber wie lange noch?
Konditormeister Frank Heise wollte alles perfekt machen, hat dabei aber seine Kunden aus dem Blick verloren: Es fehlen ihm die Helfer und Angestellten. So kommt es zu langen Wartezeiten, die wiederum zu Unmut bei den Gästen führen, woraufhin der Chef unwirsch reagiert und damit auch die letzten Kunden vergrault.
Der Restauranttester hält dem Perfektionisten Frank den Spiegel vor. Hier ist ein komplett neues Konzept gefragt, das auf die Bedürfnisse der Camper und die der umliegenden Gemeinden zugeschnitten ist. Frank muss sich auf schmerzliche Einschnitte und Selbsterkenntnisse gefasst machen. Das wird auch menschlich nicht einfach. Kann Christian Rach diese Aufgabe stemmen?

Wunderschön! Ibiza - ein Lebensgefühl. Das Erbe der Hippies

Sant Carles de Peralta im Nordosten von Ibiza gilt als Wiege der Hippiebewegung. Tamina Kallert besucht die legendäre "Bar Anita", die Aussteigern und Künstlern auch als Postamt diente, bummelt über den berühmten Hippiemarkt "Las Dalias" und trifft Armin Heinemann, Spross einer rheinischen Konditoren-Dynastie, der vor über vierzig Jahren als Modedesigner auf Ibiza bekannt wurde. Heute ist er gläubiger Hindu, lebt zurückgezogen auf einer Finca ohne Strom und fließend Wasser, inszeniert Opern - und ist im Herzen Hippie geblieben.