BÄKO-magazin

Über uns

Das BÄKO-magazin, Zeitschrift für Marketing und Unternehmensführung, ist die Fachzeitschrift der Wirtschaftsorganisation des Bäcker- und Kondi­torenhandwerks in Deutschland. Das BÄKO-magazin versorgt die Backbranche über Print, Online und E-Mail-Newsletter umfassend, kompetent und aktuell mit allen wichtigen Informationen aus dem backenden Handwerk.

Die Printausgabe erscheint monatlich. Beleuchtet wird darin das aktuelle Marktgeschehen vor allem anhand der folgenden ständigen Rubriken: BÄKO aktuell, Branche aktu­ell, Trend-Umschau (Statistik), Im Blickpunkt (Betriebsporträts), Unterneh­men, Unternehmensführung, Warenkunde, Betrieb & Praxis, Aus- & Wei­terbildung, Berichte über Messen und Fachtagungen, Außer-Haus-Markt sowie aktuelle Berichte aus den BÄKO-Genossenschaften. Als besonderen Ser­vice gibt es zu bestimmten Anlässen oder Themen Beihefter bzw. Sonder­publikationen.

Tagesaktuelle Branchennews werden auf www.baeko-magazin.de veröffentlicht, zudem werden hier wichtige Termine bekannt gegeben und weitere Serviceleistungen angeboten. Ein wöchentlicher Newsletter fasst die Meldungen der vergangenen Woche zusammen und geht direkt an die Leser. Auch in den Sozialen Netzwerken Facebook und Twitter ist das BÄKO-magazin präsent.

Seit 1967 erreicht das BÄKO-magazin (bis 1990 noch unter dem Namen „BÄKO-Information“) die Mitglieder und backenden Kunden der BÄKO-Genossenschaften, also die Entscheider in gegenwärtig rund 13.500 Bäckerei- bzw. Konditoreibetrieben in Deutschland. Ferner die Mitarbeiter dieser Genossenschaften sowie der berufsständischen Innungen, Verbände und Weiterbildungseinrichtungen.

Das BÄKO-magazin wird von der BÄKO Marken und Service eG herausgegeben und ist im Chmielorz Verlag in Wiesbaden beheimatet. Hier befinden sich die Zentralredaktion, Vertrieb, Layout, Anzeigenabteilung etc. und auch das Druckhaus. Korrespondenten „vor Ort“ unterstützen die flächen­deckende Berichterstattung.

Die Redaktion

Falk Steins 

Chefredakteur

Zum Autorenprofil

Cecilia Stiebritz

Redakteurin

Stephanie Prieß-Klein

Redakteurin

Zum Autorenprofil

Linda Stutzer

Volontärin

Zum Autorenprofil

Verlagsgruppe Chmielorz

Die Verlagsgruppe Chmielorz wiederum ist Teil der ACM Unternehmensgruppe, einem Medienverbund mit den Kernkompetenzen Verlag, Konzeption & Gestaltung, Medienmanagement, Mediendatenbanken, Print, Finishing und Logistik. In Kooperation mit leistungsstarken Wirtschafts- und Berufsverbänden verlegt die Verlagsgruppe seit ihrer Gründung im Jahre 1949 Fachzeitschriften, Fachbücher und elektronische Medien für Handel, Handwerk und Industrie sowie den öffentlichen Sektor. Mit zumeist marktführenden Zeitschriften werden ganze Branchen zielgruppengenau erreicht. Hinzu kommen Dienstleistungen in den Bereichen Marketing, Vertriebsservice und Kostenrechung. 


Die Verlagsgruppe hat sich seit Gründung als Ziel gesetzt, Qualitätsmedien mit hohem praktischem Nutzwert herauszugeben. Die Redaktionen fühlen sich in ihrer journalistischen Arbeit den Lesern verpflichtet. Objektivität, Unabhängigkeit und Praxisrelevanz prägen die Berichterstattung. Die Zeitschriften versuchen Unternehmensberater und praktischer Betriebshelfer in einem zu sein. Die Verlagsgruppe beinhaltet den Verlag Chmielorz GmbH, den Verlag Horst Axtmann GmbH, die bauer publications gmbH und sie ist am mhp-Verlag GmbH beteiligt. Die Geschäftsführer sind Christian Augsburger und Jürgen Biniek.

Neben dem BÄKO-magazin erscheinen in der Verlagsgruppe die Titel SchuhMarkt,sport + mode> sport + mode, Uhren Juwelen Schmuck (UJS), BusinessPartner PBS, C.ebra, Filmecho, VDVmagazin, fub, Staatsanzeiger für das Land Hessen, Staatsanzeiger für das Land Hessen Ausschreibungen Online, Brandschutz>das Loseblattwerk Brandschutz sowie auch Bücher wie „Kaiserzeit - Wiesbaden und seine Hotels in der Belle Epoque“. 

ACM ist DIE kundenorientierte Kommunikations-Unternehmensgruppe mit hochspezialisierten, interagierenden Einzelunternehmen.