BÄKO-magazin

Bäcker helfen Indio-Kindern

Der Zentralverband des deutschen Bäckerhandwerks hat eine komplette Bäckereieinrichtung im Wert von 145.000 DM an den Verein "Patenschaft Kinder Lateinamerikas" übergeben. Die Übergabe erfolgte durch

Der Zentralverband des deutschen Bäckerhandwerks hat eine komplette Bäckereieinrichtung im Wert von 145.000 DM an den Verein "Patenschaft Kinder Lateinamerikas" übergeben. Die Übergabe erfolgte durch Präsident Peter Becker und Hauptgeschäftsführer Dr. Eberhard Groebel. Für den Verein nahmen Präsidentin Olivia Molina und Vorsitzender Manfred H. Obländer das Geschenk der deutschen Bäcker entgegen.Die Bäckerei wird in dem bereits vor Jahren errichteten Zentrum Campo Verde in der argentinischen Provinzstadt San Salvador de Jujuy eingesetzt und soll vor allem der unterprivilegierten Indio-Bevölkerung zugute kommen. Mütter und Kinder sollen dort künftig kostenlos mit Backwaren verpflegt werden. Der Zentralverband bedankt sich bei dieser Gelegenheit ausdrücklich bei den Firmen Werner & Pfleiderer und Diosna sowie der BÄKO-Süddeutschland, die durch großzügige Sachspenden diese Hilfsmaßnahme unterstützt haben."