BÄKO-magazin

Peter Becker jetzt auch UIB-Präsident

Peter Becker wurde auf dem Jahreskongress der International Union of Bakers and Bakers-Confectioners (UIB) in Sao Paulo zum Präsidenten gewählt.

Peter Becker wurde auf dem Jahreskongress der International Union of Bakers and Bakers-Confectioners (UIB) in Sao Paulo zum Präsidenten gewählt. Die UIB-Mitglieder stimmten auf ihrem Jahreskongress einstimmig für den Präsidenten des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks und Aufsichtsratsvorsitzenden der BÄKO-Zentrale Nord. In der fast 80-jährigen Geschichte der UIB steht nach dem früheren Präsidenten Hans Bolten damit nun wieder ein deutscher Bäckermeister an der Spitze.„Ich danke den Mitgliedern für ihr Vertrauen, das sie durch ihre Wahl unserem deutschen Bäckerhandwerks und auch mir persönlich entgegenbringen.Unser Handwerk, das durch Inhaberfamilien geprägt wird, die lokal verwurzelt sind, kann sich einer weltumspannenden Wirtschaft nicht entziehen. Deshalb ist es wichtig und gut, dass unser Bäckerhandwerk auch international gemeinsam für seine Interessen kämpft und eine starke Stimme hat", bedankte sich Peter Becker bei den UIB-Mitgliedern.Die UIB hat derzeit 29 Mitglieder (18 aus Europa, 10 aus Amerika und Russland). Von ihrem Generalsekretariat in Bern aus vertritt die UIB die kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen vor den internationalen Behörden und Organisationen.