BÄKO-magazin

Bis zu 20% beim Autokauf sparen

Mit dem Abschluss eines weiteren Rahmenabkommens können Innungsmitglieder beim Autokauf ab sofort bis zu 20% einspare

Mit dem Abschluss eines weiteren Rahmenabkommens können Innungsmitglieder beim Autokauf ab sofort bis zu 20% einsparen. Das ermöglicht eine Kooperationsvereinbarung des Mehrmarkenvertriebssystem Die Auto- und Dienstleistungsgesellschaft (DA&DG). Damit bietet der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks seinen Mitgliedern jetzt auch Preisvorteile beim Neukauf der Marken Opel, Seat, Volkswagen, Audi, Skoda, Toyota, Fiat, Ford, Honda und Mercedes. Je nach Hersteller und Modell schwanken die Rabatte zwischen 10 und 20%. Die Varianten Kauf, Leasing und Finanzierung werden für alle Automarken angeboten. Zusätzlich stehen noch verschiedene Produkte im Bereich Kfz-Versicherung und Mobilität zu Sonderkonditionen zur Verfügung. Die Neufahrzeuge werden deutschlandweit ausgeliefert. Porsche und BMW folgen demnächst. Die bereits vorhandenen Rahmenabkommen für die Marken Renault, Peugeot, Citroen, Kia und Nissan bleiben weiterhin bestehen. Über die Homepage des