BÄKO-magazin

Kreative Schokoladenkunst

Bereits zum 4. Mal lädt der „Petit Salon du Chocolat“ ins Saalbau-Theater in Neustadt an der Weinstraße ein. Am 13. März 2010 dreht sich dann alles nur noch um eins: Schokolade aus Meisterhand.

Bereits zum 4. Mal lädt der „Petit Salon du Chocolat“ ins Saalbau-Theater in Neustadt an der Weinstraße ein. Am 13. März 2010 öffnen sich die Tore und in der kleinen Stadt dreht sich dann alles nur noch um eins: Schokolade aus Meisterhand, handwerklich und hingebungsvoll gefertigt.

 

Auf dem Programm stehen auch wieder die beiden Wettbewerbe für den Branchen-Nachwuchs und die Profis. Da die Veranstaltung in 2010 von einem auf zwei Tage erweitert werden wird, steigt für alle Beteiligten die Attraktivität, mitzumachen. Gäste aus ganz Deutschland werden erwartet.

 

Wettbewerb „Artistik“ mit Traumfrau „Schokoline“

Der Wettbewerb im Segment „Artistik“ versammelt kunstvolle Schokoladenschaustücke, deren Bodenfläche 40 x 40 cm nicht überschreiten darf. Die Höhe kann frei bestimmt werden. Neben der Gestaltung wird auch der Geschmack bewertet. Jetzt können sich Meister und Gesellen sowie Auszubildende ab dem 3. Lehrjahr wieder anmelden. Ingesamt werden rund 1.500 Euro als Preisgeld an die Gewinner vergeben. Erstmalig haben die Veranstalter für den „Artistik“ Wettbewerb ein Thema vorgegeben. Aus dem Traumstoff Schokolade soll als ästhetisches Werk die Traumfrau „Schokoline“ entstehen. Sie wird die Veranstaltung dann auch künftig begleiten – als Pokal, gefertigt von einem Meister einer anderen handwerklichen Disziplin.

 

Wettbewerb „Freestyle“ für den Nachwuchs

Junge, kreative Nachwuchstalente im Ausbildungsberuf Konditor können sich ab sofort für die Teilnahme am „Freestyle“ Wettbewerb anmelden. Bei der Gestaltung einer Schokoladentorte können sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Dekoriert wird auf einer mitzubringenden Torten-Atrappe von 20 cm Durchmesser, deren Forum frei ausgewählt werden kann. Auch das Thema ist freigestellt.

 

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Konditoreninnung Rheinland-Pfalz und dem Condi-Creativ-Club e.V. sowie Slow Food e.V. Pfalz organisiert. Schirmherrn sind Kurt Beck, Ministerpräsident Rheinland-Pfalz, Konditormeister Gerhard Schenk, Präsident des Deutschen Konditorenbundes und Hans Georg Löffler, Oberbürgermeister von Neustadt. Details zu beiden Wettbewerben sind auf der Website www.petit-salon-du-chocolat.de und dort unter „Wettbewerbe“ zu finden. Dort gibt es auch das zu verwendende Anmeldeformular. Anmeldeschluss ist der 15.2.2010.