BÄKO-magazin

Wer macht die beste Kirschtorte?

Diese Frage wird am 13. Juni anlässlich des 4. Schwarzwälder Kirschtorten Festivals in Todtnauberg geklärt. Zuckerbäcker stellen ihre Kreationen vor; die schönsten und besten Kirschtorten werden prämiert.

Diese Frage wird am 13. Juni anlässlich des 4. Schwarzwälder Kirschtorten Festivals in Todtnauberg geklärt. Professionelle Zuckerbäcker und Hobbykonditoren stellen ihre Kreationen aus Sahne, Biskuit, Kirschen, Schokolade und Kirschwasser dem Publikum vor. Die schönsten und besten Kirschtorten werden prämiert.

 

Sahniger Wettbewerb

Wer die schönste und beste Kirschtorte macht, soll am 13. Juni ab 11 Uhr im Kurhaus des Höhenluftkurortes Todtnauberg geklärt werden. Dort treffen sich Konditoren, Bäcker und Küchenmeister, um direkt vor Publikum ihre Kirschtorten herzustellen. Eine hochkarätige Jury bewertet die sahnigen Kunstwerke. Im Anschluss stehen die Torten für einen guten Zweck zum Verkauf. Aber nicht nur Profis werden am Start sein, auch Hobbykonditoren zeigen ihre Kunst.

 

Programm mit Wissen, Musik und Königin

Weiter gibt es Vorführungen zur Marmeladenherstellung, Kirschtortenkurse, Kulinarisches aus der Region und viel Wissenswertes rund um die sahnigste Versuchung. Auch die aktuelle Kirschkönigin aus Königschaffhausen wird einige ihrer Kirschtortengeheimnisse verraten. Für Unterhaltung sorgen der Schlagerstar Reiner Kirsten und die Trachtenkapelle Todtnauberg. Durch das Programm führt SWR4-Moderator Klaus Gülker.

 

Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen finden Interessierte unter www.kirschtorte.de.