BÄKO-magazin

Jetzt bewerben für BGN–Preis für Arbeitssicherheit

Insgesamt 50.000 Euro an Preisgeldern lobt der Vorstand der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN) im Rahmen des Wettbewerbs um den BGN-Präventionspreis 2010 aus.

Insgesamt 50.000 Euro an Preisgeldern lobt der Vorstand der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN) im Rahmen des Wett­bewerbs um den BGN-Präventionspreis 2010 aus.

 

Gesucht werden wegweisende, neuartige oder besonders erfolgreiche Sicherheits- und Gesundheitsschutzlösungen aus allen bei der BGN versicherten Unternehmen. Wer in seinem Unternehmen Arbeitsschutzprobleme clever gelöst oder Präventionskonzepte erfolgreich umgesetzt hat, sollte sich bewerben. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2010.

 

Von guten Beispielen profitieren

 

Die BGN veröffentlicht nach der Preisvergabe Berichte über die Preisträger und ihre Projekte. Die Erfahrung hat gezeigt, dass auch andere Unter­nehmen profitieren von guten, im Praxisalltag der Betriebe entwickelten Lösungen, die Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz entscheidend vorangebracht haben.

Mitmachen können alle Mitgliedsbetriebe der BGN. Die Berufsgenossenschaft wünscht sich aber besonders viele Bewerbungen aus kleinen und mittleren Unter­nehmen.

Im Internet gibt es unter www.bgn.de (Shortlink-ID: 893) ab 1. September das Anmeldeformular und die genauen Teilnahmebedingungen.