BÄKO-magazin

Schlussspurt bei „Sterne des Handwerks“

Beim Wettbewerb um die kreativste Fahrzeugbeschriftung im Handwerk ist die Teilnahme noch bis zum 15. Dezember möglich.

Beim Wettbewerb um die kreativste Fahrzeugbeschriftung im Handwerk ist die Teilnahme noch bis zum 15. Dezember möglich.

Bei „Sterne des Handwerks“ bewerben sich Handwerksbetriebe aus ganz Deutschland mit ihren Firmenfahrzeugen um den Titel der besten Werbebeschriftung. Der Wettbewerb wurde 2009 von der Aktion Modernes Handwerk e. V. (AMH) ins Leben gerufen. Nach der ausgesprochen großen Resonanz geht es auch in diesem Jahr wieder auf die Suche nach Deutschlands „leuchtendsten Sternen“ im Bereich Fahrzeugwerbung.

 

Noch bis zum 15. Dezember können Firmen teilnehmen, indem sie Fotos ihres Firmenwagens oder einen Entwurf auf der Seite des Wettbewerbs www.sterne-des-handwerks.de hochladen. Dem Gewinner winkt ein neuer Mercedes-Benz Vito – inklusive Beklebung und Versicherungsschutz für ein Jahr. Der beteiligte Designer erhält eine Siegesprämie von 2.500 Euro.

 

Gute Resonanz

„2009 konnten wir mit ‚Sterne des Handwerks’ zahlreiche Handwerksbetriebe für die Themen Außenwerbung und Außenwirkung sensibilisieren und darüber hinaus die Vielfalt und Größe des Gesamthandwerks präsentieren. Das war vor allem im Hinblick auf die Anfang diesen Jahres gestartete Imagekampagne des gesamten Deutschen Handwerks wichtig“, so der AMH-Vorsitzende Joachim Wohlfeil. „Nach dem großen Zuspruch war es nur folgerichtig, den Wettbewerb auch 2010 zu starten.“