BÄKO-magazin

Bürgerpreis 2008 – Bewerbungen noch möglich

Noch bis zum 30. Juni 2008 können sich Engagierte für den Bürgerpreis, Deutschlands größten bundesweiten Ehrenamtspreis, bewerben. Aufgrund des großen Interesses wurde der Einsendeschluss verlängert.

Noch bis zum 30. Juni 2008 können sich Engagierte für den Bürgerpreis, Deutschlands größten bundesweiten Ehrenamtspreis, bewerben. Aufgrund des großen Interesses wurde der Einsendeschluss verlängert.Auf die Gewinner warten bundesweit Sachpreise im Gesamtwert von 275.000 Euro. Die nationalen Preisträger werden am 2. Dezember im ARD-Hauptstadtstudio im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung der Öffentlichkeit vorgestellt.Der Bürgerpreis 2008 zeichnet unter dem Motto „Kinder fördern – in die Zukunft investieren" Engagierte in vier Kategorien aus: In der Kategorie Junior, die sich an Engagierte bis zum 21. Lebensjahr richtet, in der Kategorie Alltagshelden, in der einzelne Engagements und Projekte geehrt werden, in der Kategorie Aktiver Mittelstand, die den gemeinsamen Einsatz von mittelständischen Unternehmern und ihren Mitarbeitern würdigt sowie in der Kategorie Lebenswerk für das Engagement einer Einzelperson seit mindestens 25 Jahren.Bewerbungen und Vorschläge können online eingereicht werden. Ein Formular auf der Internet-Seite www.buerger-engagement.de macht es möglich, die notwendigen Angaben einfach und schnell einzureichen.Zusätzlich zeichnet der Bürgerpreis in diesem Jahr eine herausragende Idee aus, durch die Deutschland zu einem kinderfreundlicheren Land werden kann. Die beste Idee, die im Laufe des Jahres beim Online-Portal der Sparkassen www.gutfuerkinder.de eingereicht wird, erhält einen Sonderpreis.Informationen über den Bürgerpreis und die Initiative sowie Bewerbungsunterlagen liegen in den teilnehmenden Sparkassen aus und können zudem beim Projektbüro der Initiative für mich, für uns, für alle " angefordert werden.Der Bürgerpreis wird seit 2003 jährlich von der Initiative für mich, für uns, für alle", einem Bündnis aus engagierten Bundestagsabgeordneten, den Städten, Landkreisen und Gemeinden Deutschlands sowie den Sparkassen, verliehen. Der Bürgerpreis ist Deutschlands größter bundesweiter Ehrenamtspreis. 2007 bewarben sich über 1.500 Personen und Projekte für einen der über 120 Bürgerpreise, die auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene vergeben wurden. Mit den Auszeichnungen waren Sachpreise mit einem Gesamtwert von 240.000 Euro verbunden.