BÄKO-magazin

Roggenbäcker 2009: Countdown läuft

Unter dem Motto „Backen und Verkaufen können“ hat die CMA in Zusammenarbeit mit den Verbänden von Backgewerbe und Mühlenwirtschaft den Marketingpreis „Roggenbäcker des Jahres 2009“ ausgeschrieben.

Unter dem Motto „Backen und Verkaufen können“ hat die CMA in Zusammenarbeit mit den Verbänden von Backgewerbe und Mühlenwirtschaft den Marketingpreis „Roggenbäcker des Jahres 2009“ ausgeschrieben. Ziel des Wettbewerbs ist es, den Absatz von Roggenprodukten verstärkt zu fördern. Dazu werden kreative Marktauftritte aus der deutschen Roggenbäcker-Landschaft gesucht. Prämieren wird die CMA überzeugende Produktleistungen und den serviceorientierten Verkauf überwiegend roggenhaltiger Backwaren. Backbetriebe, die im Jahr 2008 erfolgreich Marketing „pro Roggen“ eingesetzt haben, oder gerade aktuell dabei sind, ihre Kunden für Roggengebäcke zu begeistern, sollten ihre Chance nutzen: Neben dem Gewinn des werbewirksam nutzbaren Titels „Roggenbäcker des Jahres 2009“ winken attraktive Preisgelder für Sieger und Platzierte. Bis zum 30. April 2009 können Bäckereien erfolgreiche Roggengebäck-Verkaufsaktionen aus der Saison 2008/2009 für den CMA-Marketingpreis zur Prämierung einreichen. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Detmolder Tagung für Bäckereitechnologie im November 2009 statt.Kreativmarketing plus Produktqualität Die kreative Unterstützung des Abverkaufs über Werbung und aktive Kundenberatung sind die eine Seite des Mottos „Backen und Verkaufen können“. Die zweite Grundlage für Markterfolge mit überwiegend roggenhaltigen Gebäcken ist ein überzeugendes Produkt – oder vielleicht sogar eine Produktfamilie. Bei dem/den zum Roggenwettbewerb zugelassenen Produkt/en (oder Sortimenten) kann es sich sowohl um bereits eingeführte, traditionelle oder auch um neu entwickelte überwiegend roggenhaltige Backwaren handeln. Die eingehenden Bewerbungen werden von einer neutralen Fachjury beurteilt.Die ausführlichen Bewerbungsunterlagen sind erhältlich bei:CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH Kennwort „Roggenbäcker 2009“Koblenzer Str. 148, 53177 BonnTelefon: 0228/847-259, Fax: 0228/847-202E-Mail: dagmar.starke@cma.de