BÄKO-magazin

Fußballweltmeister fordern Handwerksmeister heraus

Im Rahmen des Wettbewerbs „Meister-vs.-Meister“, präsentiert durch Mercedes-Benz, fordert ein Allstar-Team von sechs legendären Ex-Nationalspielern Deutschlands Handwerker zum sportlichen Kräftemessen heraus.

Mercedes-Benz Transporter appelliert im Jahr der Fußball-WM an den Teamgeist der Handwerker. Im Rahmen des Wettbewerbs „Meister-vs.-Meister“ fordert ein Allstar-Team von sechs legendären Ex-Nationalspielern Deutschlands Handwerker zum sportlichen Kräftemessen heraus.

 

Vier ausgewählte Handwerksbetriebe

Unter dem Motto „6 gegen 5 Millionen“ spielt das Mercedes-Benz Allstar-Team im Mai 2010 gegen vier ausgewählte Handwerksbetriebe auf Fußballplätzen in der Region des jeweiligen Betriebs. Die beste Handwerksmannschaft gewinnt einen individuell gebrandeten Mercedes-Benz Vito für ihren Betrieb.

 

Auf Meister-Tour quer durch Deutschland gehen die Fußballweltmeister von 1954, 1974 und 1990: Sepp Maier, Horst Eckel, Jürgen Kohler, Andreas Brehme, Karl-Heinz Riedle und Mario Basler. Sie treten gegen ausgewählte Handwerksbetriebe an, die sich für die Duelle mit den Fußball-Legenden bewerben können.

 

Bis zum 21. März bewerben

Bewerben können sich alle 600 Tsd. Meisterbetriebe bis zum 21. März 2010 bei einem der bundesweit über 170 teilnehmenden Mercedes-Benz Händlern. Unter allen Einsendungen wird zusätzlich ein Vito verlost. Weitere Informationen zur Tour, die Teilnahmebedingungen und eine Übersicht aller teilnehmenden Händler sind unter www.meister-vs-meister.de zu finden.

Beitrag zur Stärkung des Handwerks

„Als langjähriger Partner des Handwerks möchten wir die Vorfreude auf die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika aufgreifen und bei allen Handwerksbetrieben das Fußballfieber entfachen. Mit unserem Wettbewerb ‚Meister-vs.-Meister’ wollen wir einen aktiven Beitrag zur Stärkung des Handwerks in Deutschland leisten und ein optimistisches Signal für die Branche setzen“, so Harald Schuff, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland.