BÄKO-magazin

Landessieger in Nord und Ost

Die jungen Gesellen und Fachverkäuferinnen des schleswig-holsteinischen und sächsischen Bäckerhandwerks haben bei den Landesmeisterschaften ihre Besten ermittelt.

Die jungen Gesellen und Fachverkäuferinnen des schleswig-holsteinischen und sächsischen Bäckerhandwerks haben bei den Landesmeisterschaften ihre Besten ermittelt.

 

Gute Ergebnisse verzeichnet

Landesmeister der Bäcker in Schleswig-Holstein wurde Malte Schultz, der in diesem Jahr seine Ausbildung bei Horst Millahn in Elmshorn abgeschlossen hat. Die beste Bäckereifachverkäuferin heißt Annika Kurras und hat bei der Konditorei Junge in Lübeck gelernt. Vier Bäckerinnen und vier Bäcker sowie acht Fachverkäuferinnen waren bei den Landesmeisterschaften in der Berufsbildungsstätte auf dem Priwall angetreten. Landesinnungsmeister Holger Rathjen lobte die guten Ergebnissen des Bäckernachwuchses und nahm mit Landeslehrlingswart Helmut Börke die Siegerehrung vor. Alle Teilnehmer erhielten neben Urkunden Gutscheine für fachspezifische Lehrgänge an der Akademie des Deutschen Bäckerhandwerks. Für die drei Besten gab es außerdem Geldpreise und die Landessieger erhielten Wanderpokale.

 

Frauenpower in Dresden

In Sachsen wurden die Wettbewerbe des Berufsnachwuchses im Bäckerhandwerk als Landesmeisterschaften des LIV Saxonia und Wettbewerbe der drei sächsischen Handwerkskammern traditionell in der Sächsischen Bäckerfachschule Dresden-Helmsdorf durchgeführt. Landessieger der Bäcker/innen wurde Susan Jonscher aus Höckendorf (Ausbildungsbetrieb: Feinbäckerei Bärbel Leiteritz, Dippoldiswalde). Bei den Fachverkäufer/innen setzte sich Yvett Wunderlich aus Markkleeberg (Ausbildungsbetrieb: Hennig´s Bäckerei GmbH, Zwenkau) durch. Nach über sechs Stunden Wettbewerb, der in diesem Jahr unter dem Thema „Zirkus“ stand, nahm der Vorsitzende des Berufsbildungsausschusses, Vorstandsmitglied Matthias Brade, die Siegerehrung vor. Alle Teilnehmer/innen erhielten für ihr Engagement eine Urkunde und ein Dankeschönpräsent.

 

Die Landessieger werden das schleswig-holsteinische und das sächsische Bäckerhandwerk bei den Deutschen Meisterschaften

der Bäckerjugend im November an der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Weinheim vertreten.