BÄKO-magazin

Konditoreninnung tritt LV Berlin/Brandenburg bei

Der Bäcker- und Konditoren-Landesverband Berlin und Brandenburg bestätigte auf dem Verbandstag in Potsdam den amtierenden Vorsitzenden Hans-Joachim Blauert einstimmig in seinem Amt.

Der Bäcker- und Konditoren-Landesverband Berlin und Brandenburg bestätigte auf dem Verbandstag in Potsdam den amtierenden Vorsitzenden Hans-Joachim Blauert einstimmig in seinem Amt. Blauert bedankte sich für das Vertrauen und wies auf die gute Außendarstellung des Verbands und die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Monate hin. An der Tagung nahmen als Ehrengäste auch ZV-Präsident Peter Becker, Saxonias LOM Michael Wippler, LIM Thomas Müller (Mecklenburg-Vorpommern) und der Vizepräsident der Handwerkskammer Potsdam, Jürgen Rose, teil.Die Mitglieder votierten außerdem für Konditorobermeister Hartmut Spaethe als neuen Stellvertreter Blauerts und bestägiten Günter Vetter auf dem Posten des Stellvertreters und Schriftführers. Werner Klinkmüller, Rolf-Michael Schmidtke und Harald Prohassek bleiben dem Willen der Mitglieder nach als weitere Vorstandsmitglieder dem Verband erhalten. Den vorherigen Verbandsvorsitzenden Georg Hillmann ernannte die Versammlung zum Ehrenmitglied. Zahl der Delegierten steigt um 35 Nach der im vergangenen Jahr beschlossenen Verdopplung der Delegiertenzahl kamen zu der Veranstaltung Anfang April 35 Mitglider neu hinzu. Auf dem Verbandstag wurde außerdem der Betritt der Konditoreninnung Berlin (36 Betriebe) offiziell verkündet. Die Zahl der Innungen erhöhte sich auf zwölf, die der Betriebe auf 440.