BÄKO-magazin

CMA-Kommunikation in neuer Einheit

Nach dem strukturellen Umbau gibt die CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft nun auch personelle Veränderungen bekannt.

Nach dem strukturellen Umbau gibt die CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft nun auch personelle Veränderungen bekannt.Die gesamte interne und externe Kommunikation wird in der neuen Einheit „Kommunikationsmanagement und Service“ zusammengefasst. Zu ihrem kommissarischen Leiter wurde Holger Hübner ernannt. CMA-Geschäftsführer Markus Kraus benannte Steffen Reiter, bisher verantwortlich für das Auslandsgeschäft mit landwirtschaftlichen Rohprodukten für das Exportmanagement. Das Projektmanagement leitet Helmut Brachtendorf, dem damit die Koordination des Produkt- und Zielgruppenmanagements zufällt. Für das künftige Grundlagenmanagement leitet Dr. Andrea Lambeck. Es umfasst die Querschnittsaufgaben Markt- und Trendforschung, Wissenschaftlicher Service, Qualitätssicherung sowie Fort- und Weiterbildung. Das Organisationsmanagement der CMA bleibt bei Friedrich Wolf. In seinem Verantwortungsbereich neu angesiedelt ist der zentrale Einkauf, in dem sämtliche, zusätzlich benötigte Dienstleistungen beschafft werden. Außerdem übernimmt er die Aufgabe des stellvertretenden Geschäftsführers.