BÄKO-magazin

Friesland Campina Professional unter neuer Leitung

Führungswechsel bei Friesland Campina Professional Deutschland in Köln – Christophe Bolsius löst Simone Prester-Lück ab.

Führungswechsel bei Friesland Campina Professional Deutschland in Köln – Christophe Bolsius (40) löst Simone Prester-Lück ab.

 

Nach rund sechs Jahren bei Imperial Meat, Belgien, u.a. als National Account Manager Retail Belgium, stieg Bolsius 1999 bei Friesland Coberco Dairy Foods als Country Manager für Belgien ein.

Ein Jahr später wurde er zum Sales & Marketing Director bei Campina Belgien. Diese Position führte er fünf Jahre aus.

Nach weiteren vier Jahren als Country Manager Belgium/France & Area Manager Central/Eastern Europe + Italy bei Campina arbeitet er seit April 2009 als Strategic Business Unit Director Foodservice Europe bei Friesland Campina Professional.

 

Bolsius absolvierte nach seinem Bachelor in Marketing einen Masterstudiengang „International Affairs“, Fachrichtung Internationales Marketing. Er ist in seiner Position als Strategic Business Unit Director Foodservice Europe auch Mitglied des Management Boards.

 

„Vertrauenswürdiger Partner“

„Als Produzent für hochwertige Milchprodukte sind wir ein vertrauenswürdiger Partner des Foodservice“, so Christophe Bolsius. „Egal, ob in Restaurants, Hotelküchen oder Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung – wir sind zu 100% unseren Partnern verpflichtet, was die Entwicklung unserer Produkte und unser strategisches Handeln betrifft.“

 

FrieslandCampina ist ein multinationales Unternehmen, das im Jahr 2008 einen Ertrag von 9,5 Mrd. erzielte. Das Unternehmen beschäftigt 21.000 Menschen und hat ca. 100 Produktions- und Vertriebsstätten in 25 verschiedenen Ländern.