BÄKO-magazin

Investition in Innovation und Standort

Die Agrano GmbH & Co. KG feierte am 28. April 2010 die Eröffnung ihrer neuen Produktionsstätte für Bio-Hefe in Riegel am Kaiserstuhl.

Die Agrano GmbH & Co. KG feierte am 28. April 2010 die

Eröffnung ihrer neuen Produktionsstätte für Bio-Hefe in Riegel

am Kaiserstuhl. Das Unternehmen gehört zur Martin-Braun-

Gruppe, die in dem Geschäftsbereich Nahrungsmittel der Oetker-

Gruppe den Bereich Großverbraucher Backen verantwortet.

 

Bei der Agrano in Riegel werden seit 14 Jahren konsequent

biologische Hefeprodukte produziert. Die weltweite Vermarktung

hat sich aufgrund der großen Nachfrage nach ökologisch

sinnvollen Produkten sehr erfolgreich entwickelt. „Bioreal“-Bio-

Hefe wird in Bäckereien und in der Lebensmittelindustrie

verarbeitet sowie im Handel vertrieben. Das neue Werk bietet

größere Kapazitäten und weitere Produktionsmöglichkeiten auf

insgesamt 3,8 ha Grundstücksfläche.

 

Im vollen Einklang mit der Bio-Idee

Die „Bioreal“-Bio-Hefe wird, im Gegensatz zur konventionellen

Hefe, auf Basis von biologischem Getreide hergestellt. Bei der

Fermentation wird, ebenfalls im Gegensatz zur konventionellen

Herstellung, auf chemische Zusätze gänzlich verzichtet. Die

Herstellungsweise ist umweltfreundlich und nachhaltig, sodass sich die Produkte durch die unterschiedlichsten, internationalen Bio-Zertifikate auszeichnen.

 

Die Inhaberfamilie Oetker investiert in Riegel in innovative und

einzigartige Produktionsanlagen und glaubt an Produkte im

vollkommenen Einklang mit Natur und Ökologie. Richard

Oetker zerschnitt gemeinsam mit dem Geschäftsführer der

Agrano Riegel, Ralf Bredenhöller, das symbolische

Eröffnungsband.

 

Die Martin Braun-Gruppe produziert und vertreibt weltweit Zutaten

für süße und herzhafte Backwaren, Brot, Brötchen, Desserts und

Speiseeis. Zum Sortiment gehören Vorprodukte und

Convenienceprodukte für die gewerbliche Weiterverarbeitung

sowie süße und pikante Tiefkühlteiglinge. Mittlerweile

beschäftigt die Martin-Braun-Gruppe über 1.100 Mitarbeiter an

neun Standorten und ist mit vier Sortimenten in über 70 Ländern

vertreten.