BÄKO-magazin

Große Investition

Mit einer Investition von 10 Mio. Euro erweitert die bekannte Pfalzgraf Konditorei ihre Produktionseinrichtungen am Firmensitz in Pfalzgrafenweiler.

Mit einer Investition von 10 Mio. Euro erweitert die bekannte Pfalzgraf Konditorei ihre Produktionseinrichtungen am Firmensitz in Pfalzgrafenweiler. Nach dem Anfang März erfolgten ersten Spatenstich wird auf einem 11.000 qm großen Nachbargrundstück ein dreigeschossiges Gebäude mit einer Nutzfläche von ca. 7.000 qm errichtet. Im Untergeschoss befinden sich die Kantine und Umkleideräume. Im Erdgeschoss ist die neue Sahneproduktion mit zahlreichen Vorbereitungsräumen untergebracht, in der zukünftig bis zu vier Sahnelinien betrieben werden können. Des Weiteren ist hier auch Platz für weitere Backöfen, eine Backstraße und die Schneideabteilung. Im Obergeschoss befindet sich ein Technik-Plenum, damit man im darunter liegenden Erdgeschoss in „Reinraumtechnik“ Sahneprodukte herstellen kann. Das Gebäude wird unter neuesten hygienischen Gesichtspunkten gebaut. Der Neubau ist die bisher größte Investition des 1985 gegründeten Unternehmens.