BÄKO-magazin

„Das Goldene Ei“ für Pfalzgraf

Der Tierschutzpreis „Das Goldene Ei“ – für Eier aus alternativer Haltung – wurde an die Pfalzgraf Konditorei verliehen.

In Kooperation mit der Albert Schweizer Stiftung für unsere Mitwelt hat die internationale Organisation zum Schutz der Tiere in der Landwirtschaft Compassion in World Farming den Tierschutzpreis „Das Goldene Ei“ an die Pfalzgraf Konditorei verliehen. Pfalzgraf verwendet für die Herstellung seiner Kuchen und Torten ausschließlich Eier aus Bodenhaltung.

 

Qualitative und moralische Verpflichtung

Die Preisverleihung fand im Rahmen einer feierlichen Gala-Veranstaltung im Palais am Festungsgraben in Berlin statt. Geschäftsführer Dirk Brünz nahm den Preis für die Pfalzgraf Konditorei entgegen: „Wir übernehmen für den gesamten Herstellungsprozess sowohl qualitative als auch moralische Verpflichtung. Umweltethik, Nachhaltigkeit, sowie Tierschutz sind feste Bestandteile unserer Firmenpolitik.“

 

Der internationale Tierschutzpreis wird seit 2007 an Unternehmen verliehen, die durch den Wechsel von Käfigeiern zu Eiern aus alternativen Haltungsformen – Boden-, Freiland- oder Biohaltung – eine Vorreiterrolle für den Tierschutz einnehmen.