BÄKO-magazin

Vandemoortele verkauft Alpro

Die belgische Vandemoortele-Gruppe hat beschlossen, sich von ihrem Geschäftsbereich Soja-Lebensmittel zu trennen.

Die belgische Vandemoortele-Gruppe hat beschlossen, sich von ihrem Geschäftsbereich Soja-Lebensmittel zu trennen.Der belgische Konzern, zu dem auch der TK-waren-Hersteller Meylip gehört, will sich künftig ausschließlich auf sein Business-to-Business-Geschäft konzentrieren. Die dazu gehörigen Unternehmensbereiche Nahrungsfette/Öle und TK-Backwaren stehen für 80% des Gruppenumsatzes. Mitte 2008 wurde der französische Marktführer für TK-Backwaren, Panavi, integriert.Alpro ist europäischer Marktführer für Soja-Lebensmittel und erzielte im Vorjahr einen Umsatz von rund 260 Mio. Euro.