BÄKO-magazin

Backshop eröffnet 75. Filiale

Die Armbruster Back-Shop GmbH hat in Hausach mit einem Café im Herzen der Stadt die 75. Filiale zwischen Karlsruhe und Schweizer Grenze eröffnet.

Die Armbruster Back-Shop GmbH hat in Hausach mit einem Café im Herzen der Stadt die 75. Filiale zwischen Karlsruhe und Schweizer Grenze eröffnet.

 

7-Tage-Woche

Damit setze Geschäftsführerin Jutta Armbruster-Oberdorfer die Erfolgsgeschichte der Filialen fort. Das Café mit 60 Sitzplätzen und weiteren 60 Plätzen im Außenbereich soll die Hausacher Innenstadt beleben helfen. An sieben Tagen in der Woche ist geöffnet, werktags bereits ab 6.30 Uhr, auch dies sei ein Baustein für den Erfolg der Back-Shops, die vielerorts in Café und Lounge auch Mittagsverpflegung anbieten.

 

Familienunternehmen mit klaren Strukturen

Mit 75 Filialen zwischen Karlsruhe und Rheinfelden, Villingen-Schwenningen und Kehl ist Armbruster der zweitgrößte Bäcker-Filialist der Region. Heute gibt es die Backshops in Bahnhöfen und seit vier Jahren sogar einen in einer Ettenheimer Bankfiliale. Die Schutterwälder Bäckerei Armbruster präsentiert sich nach eigenen Aussagen als „ein mittelständisches Familienunternehmen mit klaren Strukturen". Heute beschäftigt das Unternehmen über 800 Mitarbeiter am Stammsitz Schutterwald, in den Back-Shops und am Standort Erstein/Elsass.