BÄKO-magazin

Weihnachtsbacken mit Kinderfreude

Zusammen mit MeiserMarkten – Ulmer Spatz backten Schüler der Rhein-Nahe-Schule aus Büdesheim Plätzchen. Als Überraschung erhielten die Kinder einen Spendenscheck.

Zusammen mit MeiserMarkten – Ulmer Spatz backten Schüler der Rhein-Nahe-Schule aus Büdesheim Weihnachtsplätzchen. Als Überraschung erhielten die Kinder einen Spendenscheck.

 

30 Schüler im Alter von 6 bis 11 Jahren der Rhein-Nahe-Schule aus Büdesheim (einer Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen) besuchten das Unternehmen in Bingen, um Weihnachtsplätzchen zu backen. Mit Bäckerschiffchen und Schürze versehen konnte es in die professionelle Backstube gehen. Dort erwarteten der Leiter des Back- und Beratungszentrums, Ralf Klas, und sein Team die Kinder. Beim Ausstechen und Dekorieren der Plätzchen konnten sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen. So entstanden Backwerke, die die Kinder mit nach Hause nehmen konnten.

 

Spendenscheck über 5.000 Euro

Unter Anwesenheit der Binger Oberbürgermeisterin Birgit Collin-Langen übergab Erwin Schaillée, Business Unit Director von MeisterMarken – Ulmer Spatz, den Kindern ein sportliches Kettcar für den Schulhof. Als zweite Überraschung überreichte Schaillée Schulleiterin Bettina Gaddum einen Spendenscheck über 5.000 Euro, mit dem sich die Schule lang gehegte Wünsche erfüllen kann, die der Förderung der Kinder dienen.

 

Gesellschaftliche Verantwortung

„Als Unternehmen haben wir eine gesellschaftliche Verantwortung und fühlen uns – als in Bingen ansässiges Unternehmen – auch besonders dem Binger Raum und seinen Belangen verbunden“, betonte Schaillée. „Deshalb möchten wir die Rhein-Nahe-Schule bei ihren Bemühungen, Kinder speziell zu fördern, unterstützen und machen deshalb gern jetzt zu Weihnachten eine besondere Freude.“ Großer Dank kam von Schulleiterin Bettina Gaddum, die von ihren Schülern spontan viele Ideen zur Verwendung des Geldes genannt bekam. Die Entscheidung soll aber in aller Ruhe diskutiert werden, um die Spende bestmöglich einzusetzen.