BÄKO-magazin

Zeelandia übernimmt Fruchtverarbeiter Aldia

Die Zeelandia-Gruppe hat alle Anteile des belgischen Familienunternehmens Aldia erworben und strebt nun eine Marktführerschaft für Fruchtprodukte an.

Am 14. September 2010 erwarb Zeelandia alle Anteile des belgischen Familienunternehmens Aldia. Mit dieser Übernahme strebt die in den Niederlanden ansässige Zeelandia Gruppe eine Marktführerschaft für Fruchtprodukte an.

 

Aldia gelte als technologischer Marktführer für Fruchtfüllungen, Gelees und backstabile Konfitüren zur Verarbeitung in Feinen Backwaren, die weltweit vertrieben werden. Mit diesem Zusammenschluss verfolgt die ebenfalls international agierende Zeelandia den strategischen Ausbau ihrer Kompetenz in diesem Segment. „Unser Ziel ist eine führende Position im Bereich Frucht für Feine Backwaren“, kommentierte Roloef Krist, Vorstandsvorsitzender der Zeelandia-Gruppe. Nachdem in den vergangenen Jahren grundlegende Investitionen in die Produktion von Fruchtfüllungen im Werk in Tschechien getätigt wurden, sei die Übernahme von Aldia ein weiterer konsequenter Schritt in die gewünschte Richtung.

 

Deutscher Markt im Fokus

Auch Aldia betont, dass der Zusammenschluss ein Zugewinn für das eigene Unternehmen darstellt. Durch das große Netzwerk an Tochterunternehmen, Joint Ventures und Vertretungen seien eine Fülle an neuen Möglichkeiten geboten, sich weiterzuentwickeln und gemeinsam zu wachsen. Auch die technologischen Möglichkeiten sind immens – beide Unternehmen können sich nun in einer besseren Position präsentieren.

 

Der deutsche Markt, vertreten durch die Tochter Jung Zeelandia GmbH in Frankfurt/Main, gilt als einer der wichtigsten Märkte. Durch den Zusammenschluss können vorhandene Potenziale ausgeschöpft werden, sieht man doch dadurch die Position im Bereich Fruchtfüllungen deutlich gestärkt. „Dieser Zuwachs in der Zeelandia-Familie wird uns auch in Deutschland im Bereich Feine Backwaren weiter voranbringen“, freut sich Reinhard Meißner, Vorsitzender der Geschäftsführung von Jung Zeelandia. „Mit der Erfahrung und modernen Technologie von Aldia werden wir in diesem Segment eine führende Position anstreben.“

 

Weitere Artikel zu: