BÄKO-magazin

Gute Gründe zu feiern

Die Backtechnik S.I. GmbH, Unterkirnach, feiert zehnjähriges Firmenjubiläum.

Die Backtechnik S.I. GmbH, Unterkirnach, feiert zehnjähriges Firmenjubiläum. Anfangs überholte und verkaufte der von Gerd Maag gegründete Betrieb hauptsächlich gebrauchte Backöfen und Maschinen. Nach dem Gründungsjahr übernahm die Firma die Generalvertretung eines holländischen Brotanlagenherstellers für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Noch im gleichen Jahr wurden die ersten zwei Brotanlagen geliefert. Auch auf der Messe Südback in Stuttgart war man das erste Mal vertreten.2000 kam ein weiteres Geschäftsfeld hinzu, dass die Herstellung und den Vertrieb von Ersatzteilen und Sonderkonstruktionen für industrielle Anlagen und Netzbandöfen zur Aufgabe hatte. Drei Jahre später wurde die Tochterfirma 3B Produktionsgesellschaft, Villingen-Schwenningen, ins Leben gerufen. Aufgabe dieses Unternehmens ist die Produktion von Brotteigteilmaschinen, Kegelrundwirkern, Brotvorgärschränken und kombinierten Brot- und Baguettelangrollern. Vertrieben werden diese Maschinen von Backtechnik S.I. Bereits auf der IBA 2003 konnte die erste selbst gefertigte Brotanlage vorgestellt werden.Alle Maschinen wurden so konstruiert, dass sie sehr weiche (TA bis 180) und lang gegarte Teige verarbeiten können. 2004 wurden die Exportaktivitäten verstärkt. Im September des Jahres wurde in Teheran eine komplette Bäckerei im Wert von über 1,5 Mio. Euro in Betrieb genommen. Im Oktober war man zum ersten Mal auf der IBIE-Show in den USA vertreten.Mittlerweile verfügt Backtechnik S.I. über ein Händlernetz in den USA, im Nahen und Mittleren Osten, China, Polen, Ukraine, Griechenland, Israel, Südafrika, Österreich, England, Spanien und Schweden. In den fünf Jahren von 2003 bis 2008 konnten 20 Brotanlagen und 50 Einzelmaschinen geliefert werden. Der Exportumsatz bei über 80% des Gesamtsmsatzes.Auch das Ersatzteilgeschäft hat sich sehr gut entwickelt. So wurde 2005 in Saudi Arabien die komplette Überholung einer Industriebäckerei durchgeführt. Dabei wurden unter anderem an den Netzbandöfen die Brennertürme sowie jeweils die ersten beiden Innenkörper gewechselt. Stark vertreten ist man auch bei den beiden großen Bäckereibetrieben in der Schweiz, wo bereits mehrere Industrieanlagen komplett überholt wurden. Da in der Zwischenzeit auch in Deutschland einige Referenzen geschaffen wurden, wird Backtechnik S.I. in Zukunft auch hier ihre Aktivitäten weiter verstärken.