BÄKO-magazin

Übernahme von Kamps

Der von ECM Equity Capital Management verwaltete Fonds GEP III übernimmt Kamps.

Der von ECM Equity Capital Management verwaltete Fonds GEP III übernimmt Kamps.

 

Management-Buy-outs

Die Lieken AG, hundertprozentige Tochter der Barilla Iniziative S.r.l., verkauft und überträgt alle Anteile an der Kamps GmbH im Rahmen eines Management-Buy-outs an den von der ECM Equity Capital Management GmbH verwalteten Beteiligungsfonds German Equity Partners III (der „Fonds“). ECM ist eine unabhängige Private-Equity-Gesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main. Neben dem Fonds als neuem Mehrheitseigentümer beteiligt sich auch das Kamps Management an dem Unternehmen. Eine entsprechende Vereinbarung zwischen Lieken und dem Fonds wurde jetzt unterzeichnet.

 

Gesellschafterwechsel demnächst

Die Transaktion steht nicht unter Kartellvorbehalt, und der Aufsichtsrat der Lieken AG hat der Transaktion bereits zugestimmt. Der Gesellschafterwechsel wird demnächst vollzogen werden. Über den Kaufpreis sowie weitere Details der Transaktion wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

Seitens des Verkäufers zeichnet Freshfields Bruckhaus Deringer für die rechtliche Beratung verantwortlich, Lincoln International AG für die Finanzberatung und PricewaterhouseCoopers für die Vendor Due Diligence. CMS Hasche Sigle, KPMG Transaction Service und SJ Berwin haben German Equity Partners III beraten. Das Kamps Management wurde von Hengeler Mueller (Recht) and RLT (Steuern) beraten.